Roboter bringt Lacke schneller zum Serieneinsatz

ABB AG, Division Robotics

Aus den Lackierstraßen der Automobilindustrie sind Roboter kaum noch wegzudenken. In der Entwicklung von Farben und Lacken sind manuelle Abläufe dagegen an der Tagesordnung. Ein Lackproduzent hat in seinem Technikum erstmals einen Industrieroboter implementiert und so eine flexible Testanwendung geschaffen, die dem realen Abbild seiner Kunden sehr nahekommt. So lassen sich Validierungen signifikant beschleunigen. 

Dieser Inhalt steht nur registrierten und eingeloggten Abonnenten zur Verfügung.


Sie sind noch kein Abonnent von JOT – Journal für Oberflächentechnik?

Sichern Sie sich jetzt alle Vorteile!

Alle Fachartikel der Ausgabe 6/2022