Komplexe Karosserieteile randscharf lackieren

Dürr Systems AG

Kontrastdachlackierung war die erste Serienanwendung eines Robotersystems zur oversprayfreien Lackapplikation in der Automobilindustrie. Jetzt kann es mit der weiterentwickelten Version auch sehr komplexe Karosserieflächen wie vertikale Flächen oder A- und C-Säulen lackieren sowie individuelle Designelemente auftragen - und zwar maskierungsfrei und vollautomatisch. 

Dieser Inhalt steht nur registrierten und eingeloggten Abonnenten zur Verfügung.


Sie sind noch kein Abonnent von JOT – Journal für Oberflächentechnik?

Sichern Sie sich jetzt alle Vorteile!

Alle Fachartikel der Ausgabe 6/2022