Künstliche Intelligenz für Lackieranlagen und Sealing

Dürr Systems AG

img

Fehlerquellen identifizieren, optimale Wartungszeitpunkte ermitteln, Fertigungsprozesse verbessern - eine KI-basierte Analysesoftware für Lackieranlagen lässt sich jetzt auch im Sealing einsetzen. Zudem erlaubt eine spezielle Schnittstellenlösung, nun auch Roboter in bestehenden Anlagen einzubinden. 

Dieser Inhalt steht nur registrierten und eingeloggten Abonnenten zur Verfügung.


Sie sind noch kein Abonnent von JOT – Journal für Oberflächentechnik?

Sichern Sie sich jetzt alle Vorteile!

Alle Fachartikel der Ausgabe 1/2022