Touchsensitive verchromte Kunststoffelemente

Dr. Markus Häp

Durch die Verbindung von Sensortechnik mit einem verchromten Bauteil ist es möglich, unter einer geschlossenen Chromoberfläche gleich mehrere Touch-Bereiche zu definieren, die punktuell oder flächig angelegt werden können. So sind auch Sliderfunktionen realisierbar, gleichzeitig wird die Recyclingfähigkeit der verchromten Kunststoffbauteile berücksichtigt. 

Dieser Inhalt steht nur registrierten und eingeloggten Abonnenten zur Verfügung.


Sie sind noch kein Abonnent von JOT – Journal für Oberflächentechnik?

Sichern Sie sich jetzt alle Vorteile!

Alle Fachartikel der Ausgabe 2/2022