Chemisch-Nickel-Beschichtung - umweltschonende Verfahren

Oliver Beier

Im Rahmen eines Forschungsprojekts wurden zwei neue Verfahren für die Kunststoffmetallisierung entwickelt. Die plasmaunterstützten Prozesse ermöglichen eine haftfeste chemische Nickelabscheidung auf einer Vielzahl von Kunststoffen, Kompositwerkstoffen, Gläsern oder Keramikoberflächen. Auf eine chemische Vorbehandlung der Substrate kann verzichtet werden. 

Dieser Inhalt steht nur registrierten und eingeloggten Abonnenten zur Verfügung.


Sie sind noch kein Abonnent von JOT – Journal für Oberflächentechnik?

Sichern Sie sich jetzt alle Vorteile!

Alle Fachartikel der Ausgabe 2/2022