Pulverbeschichtungsanlage nach 24 Jahren abgelöst

MS Oberflächentechnik AG

img

Ein Südtiroler Hersteller von Stahlzargen und Profilen für höchste Ansprüche ist über die Jahre zu einem international tätigen Unternehmen herangewachsen. Dieser Erfolg brachte die Pulverbeschichtung aus den 1990er Jahren an ihre Grenzen. Die Wahl fiel auf eine vollintegrierte und auf Industrie 4.0 ausgelegte Anlage desselben Herstellers, der auch die erste Anlage geliefert hatte.  

Dieser Inhalt steht nur registrierten und eingeloggten Abonnenten zur Verfügung.


Sie sind noch kein Abonnent von JOT – Journal für Oberflächentechnik?

Sichern Sie sich jetzt alle Vorteile!

Alle Fachartikel der Ausgabe 10/2022