Vergleich von Freibewitterung und Labor-Kurzzeitprüfung verletzter Duplexsysteme

Andrea Rudolf

img

Im Rahmen von Untersuchungen wurde die Enthaftung an künstlichen Verletzungen von Duplexsystemen nach Freibewitterung mit dem Verhalten in Labor-Kurzzeittests verglichen und dem Korrosionsverhalten von unbeschichteten Zinküberzügen gegenübergestellt. Wesentliche Einflussfaktoren sind die Art der Oberflächenvorbereitung, die Art des Beschichtungssystems, die Korrosivität der Atmosphäre, die Schichtbildung des Zinküberzugs sowie die Tiefe der Verletzung. 

Dieser Inhalt steht nur registrierten und eingeloggten Abonnenten zur Verfügung.


Sie sind noch kein Abonnent von JOT – Journal für Oberflächentechnik?

Sichern Sie sich jetzt alle Vorteile!

Alle Fachartikel der Ausgabe 11/2022