Spritzbilder objektiv bewerten

Prof. Dr.-Ing. Joachim Domnick

img

Moderne Bildverarbeitungssysteme werden in der Lackiertechnik erfolgreich eingesetzt. Selbst anspruchsvollste Aufgaben wie die Erkennung von Lackierfehlern auf großflächigen Substraten können damit gelöst werden. Verschiedene Programme zur Analyse statischer und dynamischer Spritzbilder erlauben eine objektive Bewertung von Funktion und Qualität von Zerstäubern. 

Dieser Inhalt steht nur registrierten und eingeloggten Abonnenten zur Verfügung.


Sie sind noch kein Abonnent von JOT – Journal für Oberflächentechnik?

Sichern Sie sich jetzt alle Vorteile!

Alle Fachartikel der Ausgabe 4/2022