Sichere Reinigung elektrischer Schaltgeräte-Komponenten

Höckh Metall-Reinigungsanlagen GmbH

img

Ein Hersteller von elektrischen Schaltgeräten und Sicherungen investierte für seine Stanzerei im Werk Slowenien in eine neue Teile-Reinigungsanlage. Sie ersetzt eine Perchlorethylen-Anlage und kommt zur Reinigung von Stanzteilen sowie sehr dünnwandigen Kupferbändern mit modifiziertem Alkohol im Vollvakuum zum Einsatz.  

Dieser Inhalt steht nur registrierten und eingeloggten Abonnenten zur Verfügung.


Sie sind noch kein Abonnent von JOT – Journal für Oberflächentechnik?

Sichern Sie sich jetzt alle Vorteile!

Alle Fachartikel der Ausgabe 2/2019