Reinheit von Medizinprodukten im Herstellungsprozess

Dr. Markus Rochowicz

img

Mit der VDI 2083 Blatt 21 steht Herstellern von Medizinprodukten erstmals eine Richtlinie zur Verfügung, die bei der Ermittlung von Akzeptanzkriterien entsprechend dem risikobasierten Ansatz und der Prüfung der Produktsauberkeit Hilfestellung gibt.  

Dieser Inhalt steht nur registrierten und eingeloggten Abonnenten zur Verfügung.


Sie sind noch kein Abonnent von JOT – Journal für Oberflächentechnik?

Sichern Sie sich jetzt alle Vorteile!

Alle Fachartikel der Ausgabe 2/2019