Mehr Energieeffizienz bei der Lacktrocknung

Wenker GmbH & Co. KG

img

Vor allem in der Automobilbranche sind die Einflussfaktoren im Trocknungsprozess einzelner Bauteile oder ganzer Karosserien vielfältig. Insbesondere das Verhältnis zwischen Trocknungsdauer und Trocknungstemperatur spielt hier eine entscheidende Rolle. Gleichzeitig steigen jedoch auch die Anforderungen hinsichtlich Umweltschutz und CO-Einsparung. Eine rein elektrische Lösung tritt als effiziente Alternative zu den üblichen gasbefeuerten Trocknungsanlagen an. 

Dieser Inhalt steht nur registrierten und eingeloggten Abonnenten zur Verfügung.


Sie sind noch kein Abonnent von JOT – Journal für Oberflächentechnik?

Sichern Sie sich jetzt alle Vorteile!

Alle Fachartikel der Ausgabe 11/2022