Höhere Erstläuferquote mithilfe von KI

Dürr Systems AG

img

Höhere Erstläuferquote, weniger Nacharbeitsaufwand, systematische Fehleranalyse - das verspricht eine Software Betreibern von Lackieranlagen in der Automobilindustrie. Das Tool soll frühzeitig systematische Fehlermuster und deren Ursache erkennen, sodass die Suche nach der Fehlerquelle enorm erleichtert wird. Möglich wird dies durch KI-Algorithmen und Machine Learning. 

Dieser Inhalt steht nur registrierten und eingeloggten Abonnenten zur Verfügung.


Sie sind noch kein Abonnent von JOT – Journal für Oberflächentechnik?

Sichern Sie sich jetzt alle Vorteile!

Alle Fachartikel der Ausgabe 9/2022