Display statt Lack - so wird das Auto zum Chamäleon

BMW AG

img

Längst hat die Digitalisierung Einzug in den Innenraum moderner Fahrzeuge gehalten. Ein Premium-Automobilhersteller hat jetzt den Ausblick auf eine Zukunftstechnologie geboten, die Digitalisierung dazu nutzt, auch das Exterieur eines Fahrzeugs an individuelle Wünsche anzupassen. Die Karosserieoberfläche des Konzeptautos kann auf Anforderung des Fahrers ihre Farbe variieren. 

Dieser Inhalt steht nur registrierten und eingeloggten Abonnenten zur Verfügung.


Sie sind noch kein Abonnent von JOT – Journal für Oberflächentechnik?

Sichern Sie sich jetzt alle Vorteile!

Alle Fachartikel der Ausgabe 3/2022