Digitalisierung und Computational Life Cycle Engineering

Rowena Duckstein

Die Ökobilanzierung ist ein anerkanntes Instrument zur systematischen Analyse von Umweltauswirkungen für verschiedene Produkte, Verfahren und Dienstleistungen. So kann beispielsweise die Methode des Integrated Computational Life Cycle Engineering (IC-LCE) einen wichtigen Beitrag bei der Prozessentwicklung galvanischer Oberflächenbeschichtungsverfahren leisten. 

Dieser Inhalt steht nur registrierten und eingeloggten Abonnenten zur Verfügung.


Sie sind noch kein Abonnent von JOT – Journal für Oberflächentechnik?

Sichern Sie sich jetzt alle Vorteile!

Alle Fachartikel der Ausgabe 3/2021