Hohe Reinigungsqualität bei kurzen Taktzeiten

Jörg Nubert

img

Mit einer speziell angepassten Anlage zur Reinigung von Turbolader-Gehäusen lassen sich auch bei hohen Qualitätsvorgaben deutliche Einsparungen erzielen.  

Dieser Inhalt steht nur registrierten und eingeloggten Abonnenten zur Verfügung.


Sie sind noch kein Abonnent von JOT – Journal für Oberflächentechnik?

Sichern Sie sich jetzt alle Vorteile!

Alle Fachartikel der Ausgabe 7/2016