Pflug und Egge effizient lackiert

Heimer Lackieranlagen und Industrielufttechnik GmbH & Co. KG

img

Ein Hersteller von Landmaschinen hat eine neue Lackieranlage in Betrieb genommen, die über Fördertechnik in den Gesamtprozess integriert wurde. Die Anlage erweitert das Farbspektrum und verbraucht im Vergleich mit der Altanlage nur halb so viel Energie. 

Dieser Inhalt steht nur registrierten und eingeloggten Abonnenten zur Verfügung.


Sie sind noch kein Abonnent von JOT – Journal für Oberflächentechnik?

Sichern Sie sich jetzt alle Vorteile!

Alle Fachartikel der Ausgabe 7/2016