Silikonharz für wasserbasierte, hitzebeständige Beschichtungen

740px 535px

Buntes Kochgeschirr liegt im Trend: Pfannen und Töpfe sind immer häufiger nicht nur funktionales Werkzeug, sondern auch Designgegenstand. Damit erlangt die Außenbeschichtung doppelte Bedeutung: Sie muss gut aussehen und einiges aushalten. Hitzebeständige Beschichtungen für Kochgeschirr sind bisher fast ausschließlich lösungsmittelbasiert. Evonik bringt nun ein Silikonharz auf den Markt, das speziell für wasserbasierte Beschichtungen entwickelt wurde. Das neue hitzebeständige Silikonharz Silikoftal HTW 3 ist frei von organischen Lösungsmitteln und weist von der Produktion bis zur Applizierung einen deutlich reduzierten VOC-Gehalt auf. Das Silikonharz ist als Teil der Außenbeschichtung für den Lebensmittelkontakt zugelassen (FDA 175.300, BfR, GB 4806.10-2016). Durch den Verzicht auf kritische Inhaltsstoffe ist es zudem kennzeichnungs- sowie HAPs-frei. Das Silikonharz lässt sich mit zahlreichen Pigmenten kombinieren und überall dort einsetzen, wo ofenhärtende Beschichtungen Anwendung finden. Dazu zählen zum Beispiel Toaster oder andere Haushaltsgeräte. Die Gebrauchstemperaturbeständigkeit liegt bei bis zu 200 °C.

www.corporate.evonik.de/de

Autor(en): Wi

Alle Produktnews News