Lackhersteller produziert Desinfektionsmittel

Hesse Lignal hat einen Teil der Produktion auf Desinfektionsmittel umgestellt.
740px 535px

Die Corona-Krise führt aktuell zu einem Mangel an Händedesinfektion in Krankenhäusern, Pflegeheimen, Kindergärten und Arztpraxen. Der Lacke- und Beizen-Hersteller Hesse Lignal aus Hamm reagierte auf den aktuellen Notstand und produziert ab sofort auch Desinfektionsmittel. Die ersten 1000 Liter hat das Familienunternehmen bereits produziert und zum Selbstkostenpreis an die Stadt Hamm weitergegeben. Hesse Lignal hat einen Bereich seiner Produktion umgestellt. Einen Teil der Rohstoffe, die sonst für die Produktion von Lacken und Beizen zum Einsatz kommen, fließen nun in die Herstellung von Händedesinfektionsmittel.

Autor(en): Ke

Mehr zu Lacke

Alle Branche News