Geiss erweitert Leistungsspektrum in der Lohnentfettung

Die neue Anlage reinigt mit modifiziertem Alkohol und schafft bis zu 192 Chargen pro Tag.
740px 535px

Der Lösemittel-Spezialist Richard Geiss GmbH hat am Firmensitz in Offingen, Landkreis Günzburg, eine zusätzliche Anlage für die Reinigung mit modifiziertem Alkohol in Betrieb genommen und erweitert damit sein Leistungsspektrum in der High-End-Lohnentfettung. Die neue Anlage eignet sich vor allem zur Abreinigung polarer Stoffe, wie Salze, Emulsionen oder wasserbasierte Kühlschmierstoffe. Das Unternehmen bietet die Lohnentfettung für Kleinteile und Baugruppen bis zu einer Größe von 1.200 x 800 x 970 Millimeter an. Die neue Anlage ergänzt die bestehende Perchlorethylen-Entfettungsanlage, die stark verölte oder benetzte Metallteile abreinigt. In der Anlage mit modifiziertem Alkohol können bis zu 192 Chargen pro Tag bis maximal 200 Kilogramm gereinigt werden.

Autor(en): Ke

Mehr zu Teilereinigung

Alle Branche News