Caramba erweitert Standort in Duisburg

Geschäftsführer Operations Caramba, Dr. Wolfgang Müller, Bezirksbürgermeisterin Mitte, Elvira Ulitzka, und Dr. Bernd Weyershausen, Geschäftsführer Marketing & Sales Caramba (v.l.) beim Spatenstich für die neue Halle.
740px 535px

Das Duisburger Chemieunternehmen Caramba feiert die Eröffnung seines erweiterten und neu renovierten Kreativzentrums „Caramba Lab“ sowie den Baubeginn der neuen „Halle Nord“. Der Aufbau der neuen Halle, in der zunächst vornehmlich Verpackungsmittel untergebracht werden sollen, ist ein weiterer Schritt des Unternehmens zu mehr nachhaltigem Wachstum mit Augenmaß. In dem neuen Gebäude wird Anfang dieses Jahres eine neue Abfüllanlage für Kleingebinde mit 40 ml bis zu 1,5-Liter-Gebinde in Betrieb genommen. Das renovierte und ausgebaute „Caramba Lab“ verbindet die Bereiche Forschung und Entwicklung mit Marketing und bietet zahlreiche Möglichkeiten, um chemische Produkte in ihrem jeweiligen Einsatzgebiet zu testen. Neben der Durchführung praktischer Tests werden hier auch neue Reinigungsstrategien und -produkte entwickelt, die sich an zukunftsorientierten Themen wie Umweltschutz und Nachhaltigkeit orientieren.

Autor(en): Ke

Mehr zu Teilereinigung

Alle Branche News