b+m übernimmt Service des Eisenmann Geschäftsbereichs „Application Technology“

Die Übernahme umfasst die Hard- und Software der Applikationstechnik von der Materialversorgung bis zum Zerstäuber.
740px 535px

Die b+m surface systems GmbH hat das Kundendienst- und Ersatzteilgeschäft des insolventen Anlagenbauers Eisenmann für den Bereich "Application Technology" übernommen. Dies umfasst die Hard- und Software der Applikationstechnik von der Materialversorgung bis zum Zerstäuber. Der Übergang beinhaltet die Patente und Schutzrechte zur Fertigung und Lieferung der Original-Eisenmann-Ersatzteile auf nachhaltig höchstem Qualitätsniveau. "Wichtig ist ein umfassender Kundenservice sowie die langfristige Sicherstellung der schnellen und reibungslosen Ersatzteilversorgung", betont Sebastian Merz, geschäftsführender Gesellschafter von b+m surface systems. Die eigenständige Geschäftseinheit wird ihren Sitz in Baden-Württemberg behalten, kann aber gleichzeitig auf sämtliche Funktionen und Ressourcen des globalen b+m Netzwerkes zurückgreifen. "Mit b+m haben wir einen starken und kompetenten Käufer aus der Branche gefunden. Zudem ist es uns gelungen, durch die Übernahme weitere Arbeitsplätze zu erhalten", kommentiert Eisenmann-Insolvenzverwalter Joachim Exner den Verkauf.

Autor(en): Wi

Mehr zu Unternehmensführung

Alle Branche News