Prozesssicher mit neuer Schleifanlage

Photocad GmbH & Co. KG

img

Lasergeschnittene SMD-Schablonen haben an den Öffnungen einen leichten Schneidgrat. Bisher wurden für die Entfernung dieser Grate vornehmlich Bürstanlagen verwendet. Doch die zum Einsatz kommenden Schleifmittel stumpfen bei häufiger Anwendung schnell ab. Um eine bessere Qualität und Prozesssicherheit zu erzielen, investierte ein Hersteller von lasergeschnittenen SMD-Schablonen in eine neue Flachschleifanlage. 

Dieser Inhalt steht nur registrierten und eingeloggten Abonnenten zur Verfügung.


Sie sind noch kein Abonnent von JOT – Journal für Oberflächentechnik?

Sichern Sie sich jetzt alle Vorteile!

Alle Fachartikel der Ausgabe 3/2018