23.11.2021
Lüdenscheid

Fachtagung "Kunststoffgalvanisierung"

Durch die sich wandelnden Anforderungen hinsichtlich Umwelt- und Arbeitsschutz bei der Galvanisierung, die durch die Aufnahme von Chromtrioxid in den Anhang XIV der EU Verordnung REACh entstanden sind, stehen Zulieferer und Abnehmer gleichzeitig mehreren Herausforderungen gegenüber. Der Wunsch nach REACh-konformen Prozessen und trotzdem hochwertigen und beständigen Oberflächen erfordert innovative Produktionsprozesse. Das dekorative Galvanisieren wird sich in den nächsten fünf Jahren so stark verändern wie in den letzten 50 Jahren. An die Fertigung von galvanisierten Sicht- und Funktionsbauteilen werden weiterhin besonders hohe technische Anforderungen gestellt (Optik, Haptik, Medienbeständigkeit, Korrosionsschutz, Abrieb-Beständigkeit, Integration von Funktionen, etc.).

Weitere Informationen

 

Termin:
23.11.2021
Ort:
Lüdenscheid
Veranstalter:
Kunststoffinstitut Lüdenscheid
Telefon:
02351 1064-191
Internet:
kunststoff-institut-luedenscheid.de
E-Mail:
bildung@kunststoff-institut.de