18.09.2018
Bad Boll

Chemisch-Nickel-Überzüge: Abscheidungen und Anwendungen

Die autokatalytische Abscheidung von Nickel-Phosphor-Schichten hat in fast allen Bereichen der Industrie Eingang gefunden. Die funktionellen Eigenschaften von Nickel-Phosphor-Schichten können vielfältige Anforderungsprofile von Bauteilen erfüllen, die einer Korrosions- und / oder Verschleißbeanspruchung unterliegen.

Die autokatalytische Abscheidung von Nickel-Phosphor-Schichten hat in fast allen Bereichen der Industrie Eingang gefunden.  Die funktionellen Eigenschaften von Nickel-Phosphor-Schichten können vielfältige Anforderungsprofile von Bauteilen erfüllen, die einer Korrosions- und / oder Verschleißbeanspruchung unterliegen. Die verfahrens- und überzugsspezifischen Vorteile der chemischen Vernicklungsverfahren werden anwendungsorientiert dargestellt. Es werden die Grundlagen von Chemisch-Nickel-Verfahren vermittelt. Dabei werden die Voraussetzungen an die Werkstoffe, geeignete Vor- und Nachbehandlungsverfahren und die Prozessabläufe beleuchtet. Die steuerbaren Schichteigenschaften chemisch vernickelter Oberflächen werden denen von stromlos erzeugten Dispersionsschichten gegenüber gestellt. Es besteht die Möglichkeit einer Betriebsführung in einem Anwenderbetrieb.

http://www.zog.de/Veranstaltungen.aspx?S=1&SN2=0&SN=0&Searchie=autokatalytische

 

Termin:
18.09.2018
Ort:
Bad Boll
Veranstalter:
Zentralverband Oberflächentechnik e.V. ZVO
Telefon:
07171 607314
Internet:
https://www.zvo.org/events/termine-neu.html
E-Mail:
mail@zvo.org