Schnelle Nanoindentation von Lackschichten

740px 535px

Das Härtemessgerät Fischerscope HM 2000S von Helmut Fischer ist für einen schnellen Durchsatz von Prüfkörpern ausgelegt, die einfach von Hand positioniert und von unten gemessen werden. Parameter wie Martens-Härte, Elastizitätsmodul oder Kriechverhalten werden gleichzeitig bestimmt. Typische Anwendungen sind die Prüfung von Lacken auf ihre mechanischen Eigenschaften oder die Bestimmung von Witterungseinflüssen auf Lackschichten. Ein weiteres Einsatzgebiet ist die Qualitätskontrolle von dekorativen und funktionalen Beschichtungen. Das Unternehmen hat das Messsystem als leicht skalierbares Einstiegsmodell konzipiert. Wachsen die Kundenanforderungen zu einem späteren Zeitpunkt, lässt sich das Gerät mit einer Positioniereinheit problemlos zur automatischen Version aufrüsten. Das Leistungsniveau kann dann durch einen leistungsfähigeren Messkopf noch weiter optimiert werden.

PaintExpo: Halle 3, Stand 3118

Autor(en): mak

Mehr zu PaintExpo

Alle Produktnews News