Schichtdickenmessung mit dem Tablet

740px 535px

Mit dem Quintsonic 7 präsentiert Elektrophysik eine neue Entwicklung im Markt der mobilen Schichtdickenmessgeräte. Es ermöglicht Anwendern, ganz auf ein Messgerät zu verzichten. Das neue Quintsonic-Tablet ist direkt mit dem Sensor verbunden und ermöglicht die komfortable Erfassung von bis zu acht polymeren Schichten auf Metall, Kunststoff, Holz, Glas und Keramik, aber auch auf Komponenten aus GFK oder CFK in einem einzigen Messvorgang. Der intelligente Sensor, der die gesamte Messelektronik enthält, ist per Kabel mit dem Industrie-Tablet verbunden. Eine der Stärken und Vorteile des auch für raue Feldeinsätze geeigneten Tablets (Schutzart IP67) ist nach Angaben des Herstellers die direkte Darstellung von farbigen A-Bildern auf dem 10“-Display, ohne die Messdaten zuerst auf einen PC zu übertragen. Ein Vorteil vor allem für Anwender, die schon während der Messung mit dem A-Bild arbeiten, etwa um Auswertebereiche zu definieren. Das auf der Reflexion von Ultraschallwellen basierende Messprinzip ist erprobt und hat sich selbst für anspruchsvollste Anwendungen in der Automobilindustrie und im Flugzeugbau bewährt, so der Anbieter.

PaintExpo: Halle 2, Stand 2401

Autor(en): mak

Mehr zu PaintExpo

Alle Produktnews News