Partikelmaske für mehr Sicherheit und Komfort

740px 535px

Zu den Merkmalen der neuen Partikelmaske Aura 9300+Gen3 von 3M zählt das Komfortventil 3M Cool Flow. Es öffnet sich laut Herstellerangaben 37 Prozent leichter als das Ventil der zweiten Generation. Dadurch kann 36 Prozent mehr Ausatemluft austreten (Wert gilt beispielhaft für FFP3). Außerdem erleichtern Aufsetzhilfen das hygienische Öffnen, Vorformen und Anlegen der Maske. Der Nasenbügel lässt sich individuell formen, um einen guten Dichtsitz um die Nase und die Wangen zu erzielen. Die Bebänderung ist aus textilem Material und dadurch angenehm zu tragen, strapazierfähig und reißfest. Zudem weist das Advanced-Electret-Filtermedium (AEM) weniger Volumen und Gewicht als herkömmliche Filtermedien auf, da durch die hohe elektrostatische Ladung des AEM weniger Fasern erforderlich sind, um Partikel effizient zu fangen. Die offene Struktur erleichtert den Luftdurchgang, so dass sich eine hohe Filterung von Partikeln mit einer geringeren Belastung des Maskenträgers verbindet. www.3m.de

Autor(en): fb

Mehr zu 3M

Alle Produktnews News