Mischen und Pumpen in einem

Der Misch- und Pumpvorgang erfolgt über ein Saug- und Mischrohr und einen 3-Wege-Hahn.
740px 535px

Für Flüssigkeiten, die vor der Verarbeitung durchmischt und anschließend gefördert werden müssen oder auch kleine Feststoffe beinhalten, wurde das neue DMP-Misch-System mit einer integrierten druckluftbetriebenen Doppelmembranpumpe von Lutz entwickelt. Der Misch- und Pumpvorgang erfolgt über ein Saug- und Mischrohr und einen 3-Wege-Hahn. Das vormontierte System ist mit wenigen Handgriffen sofort betriebsbereit und auch für explosionsgefährdete Flüssigkeiten geeignet. Als Förderaggregat dient eine druckluftbetriebene Doppelmembranpumpe in der Baugröße ½" aus Edelstahl (1.4404), die auf einer Grundplatte montiert ist. Mit dem verwendeten Universal-Chemieschlauch können eine Vielzahl von Flüssigkeiten gefördert werden. Beispielsweise Farben und Lacke, Emulsionen, Dispersionen, Suspensionen, Wasser-/Ölgemische, Flüssigkeiten mit erhöhter Viskosität und Feststoffanteilen. Die Fördermenge beträgt 57 l/min., der Betriebsdruck maximal 8,2 bar und die maximale Fördermediumstemperatur liegt bei 93 °C Es können Feststoffe bis zu einem Durchmesser von 3,2 mm gefördert werden. Das Gesamtgewicht des Systems (inklusive Pumpe) beträgt 21 kg.

www.​lutz-pumpen.​de

Autor(en): Lutz Pumpen

Mehr zu Pumpen

Alle Produktnews News