Energieeffiziente Lösungen für Heißluft-Rund- und Bandtrockner

740px 535px

Heißluft-Rund- und Bandtrockner werden üblicherweise für Werkstücke mit Bohrungen eingesetzt, in denen sich Trocknungsmedien festsetzen könnten, sowie in der Münzbearbeitung. Für diese Trocknervarianten – die meist einen hohen Anschlusswert erfordern – hat Rösler energiesparende Lösungen entwickelt. So reduziert die Integration eines Kondensationstrockensystems mit Wärmepumpe (Airgenex) den Energiebedarf bei diesen Maschinen um bis zu 40 Prozent. Durch den Einsatz moderner Steuerungstechnik lassen sich auch bei Heißluft-Trocknern zusätzliche Energieeinsparpotenziale ausschöpfen. Darüber hinaus können die Trockner mit deutlich geringen Anschlusswerten betrieben werden. Vorteilhaft sind außerdem die geringen Trocknungstemperaturen, da die Teile sofort weiterverarbeitet beziehungsweise verpackt werden können. Nicht zuletzt sorgt die niedrigere Trocknungstemperatur für ein angenehmeres Arbeitsklima. Die neue Entwicklung unterstützt Unternehmen dabei, ein effektives Energiemanagement entsprechend der im Februar 2020 in Kraft getretenen DIN EN ISO 50001:2018 umzusetzen und geforderte Energieeinsparungen zu realisieren.

www.​rosler.​com

Autor(en): Rösler

Mehr zu Kondensationstrocknung

Alle Produktnews News