Aktive Druckausgleichsbehälter – Automatische Steuerung der Pulsationen

Der aktive Druckausgleichsbehälter wird in die Leitung integriert montiert, um den Druck stabil zu halten.
740px 535px

Herkömmliche Druckausgleichsbehälter erfordern eine gesonderte Montage, Hochdruckladeluft, die möglicherweise bei der Inbetriebnahme nicht verfügbar ist, eine regelmäßige Drucküberprüfung und ein ständiges Laden, um ein gewünschtes Druckniveau in der Luftkammer des Druckausgleichsbehälters aufrechtzuerhalten. Darüber hinaus benötigen einige eine manuelle Einstellung des Drucks in der Luftkammer, wenn sich der Solldruck des Materials ändert. Der aktive Druckausgleichsbehälter von Graco wird in die Leitung integriert montiert, um den Druck stabil zu halten. Er arbeitet mit normaler Druckluft, wodurch die Notwendigkeit und die zusätzlichen Kosten für Hochdruckladeluft entfallen. Dank des aktiven Luftdruckausgleichs entfällt die Notwendigkeit von periodischen Luftdruckkontrollen. Durch die automatische Anpassungsfunktion entfällt eine manuelle Einstellung des Luftdrucks bei Änderungen des Solldrucks des Materials. Zudem verhindert eine Sicherheitsdichtung das Auslaufen von Farbe im Falle eines Membranbruchs.

www.​graco.​com

Autor(en): Graco

Mehr zu Zubehör

Alle Produktnews News