Walther Trowal eröffnet Prozess-Entwicklungszentrum in USA

740px 535px

Aufgrund des in Amerika beständig zunehmenden Auftragseingangs für Maschinen für die Oberflächenbehandlung baut Walther Trowal die seit 2005 bestehende Niederlassung in Grand Rapids, Michigan, aus. Vor Kurzem hat die Walther Trowal LLC das "North American Tech and Training Centre" offiziell eröffnet. Aus dem bisherigen Vertriebsbüro ist ein Unternehmen mit eigener Versuchs- und Serviceabteilung sowie einem Lager für Schleifkörper, Compounds und Ersatzteile geworden. Amerikanische Kunden haben hier die Möglichkeit, die Maschinen von Walther Trowal mit ihren eigenen Produkten in den USA zu testen und Verfahren zu optimieren. Christoph Cruse, Vertriebsdirektor bei Walther Trowal in Haan: "Der amerikanische Markt ist anders strukturiert als der in Europa: In den Vereinigten Staaten ist die Automobilindustrie nach wie vor sehr bedeutend, steht aber unter großem Kostendruck. Wichtig ist es deshalb auch für uns, dass wir den Kunden einen schnellen, kompetenten Service bieten. Die Flugzeugindustrie und die Medizintechnik expandieren in den USA und Kanada ebenfalls sehr stark." Die Maschinen für das Gleitschleifen, Strahlen und Beschichten sowie die Compounds und kunststoffgebundenen Schleifkörper stellt Walther Trowal nach wie vor im Stammhaus in Deutschland her. Keramische Schleifkörper werden weiterhin in Großbritannien gefertigt.

Bild: Befüllen eines Rundvibrators für das Gleitschleifen im Labor des neuen Tech and Training Centre

Autor(en): Ke

Mehr zu Walther Trowal

Alle Branche News