VinFast – Hochautomatisierte Lackiererei mit durchgängigen IIoT-Lösungen

VinFast, eine Tochtergesellschaft der VinGroup und der erste Volumenhersteller im Automobilmarkt Vietnam, baut derzeit eine Smart Factory, in der in der ersten Phase jährlich 250.000 Fahrzeuge vom Band laufen sollen – zunächst mit konventionellen, später auch mit elektrischen Antrieben. Die Lackiererei im Werk in Haiphong wird derzeit von Dürr installiert. Die Anlage ist hochautomatisiert und enthält durchgängig Techniken des Industrial Internet of Things (IIoT). Ein innovatives Layout-Konzept erlaubt zudem ein besonders platz- und kostensparendes Gebäudedesign. In knapp acht Monaten errichtete die VinGroup das Gebäude der Lackieranlage, für die Dürr das Layout-Konzept entwickelte. Das Layout minimiert die Investitions- und Betriebskosten, unter anderem da es mit nur zwei Ebenen und ohne Penthouse auskommt. Durch die kompakte Bauweise konnten circa 15.000 Quadratmeter betonierte Fläche gespart werden. Mit durchgängig IIoT-fähigen Maschinen wird die Forderung nach maximaler Automatisierung von Produktionsprozessen und Logistik erfüllt. Übergreifend gesteuert, überwacht und in Echtzeit kontrolliert werden sie mit Leittechnik von Dürr. 
Jede Karosserie erhält für den Trocknungsprozess einen digitalen Qualitätsnachweis. Dafür werden die Daten des IIoT-fähigen Trockners (EcoInCure) erfasst und ausgewertet. Mit dem Trockner ist VinFast auch für die zukünftige Erweiterung der Modellpalette um E-Fahrzeuge technisch vorbereitet. Die neue Lackiererei wird mit der jüngsten Generation des vollautomatischen Roboters (Ecopaint) ausgestattet. Zum Einsatz kommt zudem das Rotationstauchlackierverfahren (RoDip) sowie die Trockenabscheidung (EcoDry X).

(Ke)

Mehr zu Smart Factory

Alle Branche News