Spatenstich für neuen Standort von SLF Oberflächentechnik

740px 535px

Die SLF Oberflächentechnik GmbH zieht um: Der neue Standort wird 2014 im benachbarten Emsdetten erbaut, nur wenige Kilometer vom bisherigen Hauptsitz in Greven-Reckenfeld entfernt. Nach dem Kauf eines rund 22.000 Quadratmeter großen Geländes erfolgte im November der symbolische Spatenstich durch die Gesellschafter und Geschäftsführer im Beisein von Vertretern der Stadt sowie des verantwortlichen Architekten.

Seit der Gründung im Jahr 1990 hat das Unternehmen sich kontinuierlich vergrößert. Die dynamische Entwicklung der letzten Jahre ließ die vorhandenen Büro-, Fertigungs- und Lagerflächen knapp werden. Da am bisherigen Standort keine erweiterungsfähigen Flächen zur Verfügung stehen, fiel die Entscheidung auf den Umzug in die Nachbarstadt Emsdetten.

Den mittlerweile rund 75 Mitarbeitern, die im Bereich Anlagenbau beschäftigt sind, stehen ab Anfang 2015 neue Büro- und Fertigungskapazitäten zur Verfügung. Neben einer rund 3.000 m² großen Halle für Fertigung, Montage und Lagerung wird ein dreigeschossiges Bürogebäude errichtet. Beide Gebäudeteile können baulich erweitert werden, so dass die Zukunft des Unternehmens am neuen Standort also auf Jahre hinaus gesichert ist.

Bild: Gemeinsam mit dem verantwortlichen Architekten und Vertretern der Stadt Emsdetten griffen die Gesellschafter und Geschäftsführer von SLF Oberflächentechnik zum Spaten

Autor(en): kw

Mehr zu Spatenstich

Alle Branche News