SLP übernimmt Vertretung für türkischen Anlagenbauer in Deutschland

Die SLP-Oberflächentechnik GmbH + Co. KG aus Ahaus-Wüllen stellt sich als neuer Anbieter von Gesamtanlagen für die Oberflächenbehandlung vor. Das 2004 von Reinhard Niehues gegründete Unternehmen war bislang Dienstleister für das Strahlen, Lackieren und Pulverbeschichten von bis zu 15 Meter langen Teilen. In einem neuen Geschäftszweig bietet SLP ab sofort Beschichtungsanlagen und Zubehör eines namhaften türkischen Anlagenbauers bundesweit exklusiv an. Das Angebotsspektrum umfasst alle Komponenten von der Vorbehandlung über die Lackierung und Beschichtung bis hin zur Trocknung, Fördertechnik und Abwasserbehandlung. Die Ersatzteile sind nach eigenen Angaben ab Lager in Deutschland sofort versandbereit oder werden kurzfristig aus der Türkei verschickt. Auch stehen bei Bedarf eigene Monteure sowie ein eigener Kundendienst kurzfristig für Wartungs- und Reparaturaufträge zur Verfügung. Eine Referenzanlage in Deutschland ist nach Aussage des Unternehmens zur Zeit in Planung und soll in Kürze in Produktion gehen. Geschäftsführer der der SLP-Oberflächentechnik GmbH + Co. KG ist Reinhard Niehues, Verkaufsleiter ist Thomas Schmand.

Autor(en): SH

Mehr zu Anlagenhersteller

Alle Branche News