Neue Verzinkungsanlage bei Benteler

Gemeinsam nehmen die Mitarbeiter die neue Anlage in Betrieb.
740px 535px

Am Standort Schloß Neuhaus, dem Hauptsitz der Division Steel/Tube, hat Benteler eine neue Großrohrverzinkungsanlage für Hydraulik-Leitungsrohre in Betrieb genommen. Rund 4 Mio. Euro investierte das Unternehmen in die Anlage, die sowohl in Größe als auch im Umfang eine Besonderheit darstellt. Mit 80 Metern Länge zählt sie zu einer der fünf größten Anlagen dieser Bauform in Europa und kann 7000 Kilometer Rohr pro Jahr verzinken. Das entspricht in etwa der Entfernung zwischen Paderborn und Chicago, USA. In dem Werk in Schloß Neuhaus werden unter anderem Rohre für die Hydraulik-, Heizungsrohr- und Automobilindustrie gefertigt. Die Produkte aus dem Hydraulikbereich finden beispielsweise Anwendung in Knickarmkränen namhafter Hersteller oder auch in Muldenkippern, die in Goldminen bis zu 200 Tonnen Erdaushub transportieren müssen. Das verwendete Beschichtungssystem ist umweltfreundlich, seit 2016 chrom(VI)frei und bietet einen sehr hohen Korrosionsschutz.

Autor(en): Wi

Mehr zu Neuanlage

Alle Branche News