Lack- und Druckfarbenindustrie leidet unter Mini-Wachstum in Deutschland

Das schleppende Wirtschaftswachstum in den ersten Monaten 2013 belastet den Lack- und Druckfarbenabsatz in Deutschland. Insgesamt rechnet der Verband der deutschen Lack- und Druckfarbenindustrie (VdL) im laufenden Jahr mit rückläufigen Absatzmengen bei Lacken, Farben und Druckfarben um ein bis zwei Prozent. Der Jahresumsatz wird 2013 auf 7,7 Mrd. Euro steigen. Besonders enttäuschend verlief die Konjunktur bei den Baufarben. Die Rezession in Europa belastet auch den Absatz von Industrielacken: Möbel- und Holzlacke, Beschichtungssysteme für die Automobilindustrie oder auch Lacke für die Elektro- oder Metall verarbeitende Industrie werden von den Abnehmerindustrien nur zögernd nachgefragt. Auch fünf Jahre nach der Krise wird die Lack- und Druckfarbenindustrie das Niveau des Jahres 2008 weder bei den Produktionsmengen noch bei den Umsätzen erreichen.

Autor(en): Ke

Mehr zu Lack- und Druckfarbenindustrie

Alle Branche News