FreiLacke erhält Auszeichnung für Engagement als EMAS-Unternehmen

740px 535px

Am 13. Dezember 2012 zeichnete Bundesumweltminister Peter Altmaier im Rahmen eines Fachgesprächs 15 deutsche Unternehmen, darunter auch FreiLacke, für ihren vorbildlichen betrieblichen Umweltschutz aus. Die Betriebe nehmen an EMAS teil, dem Premium-Umweltlabel der Europäischen Kommission, und hatten sich mit herausragenden Umweltleistungen und innovativen Maßnahmen um den EMAS-Award 2012 der EU-Kommission beworben. Bundesumweltminister Peter Altmaier gratulierte Hans-Peter Frei zu den vorbildlichen Umweltleistungen von FreiLacke, die das Unternehmen seit Jahren mit seinem Umweltmanagementsystem nach der europäischen EMAS-Verordnung zeigt. Für die Teilnahme an der europaweiten Ausschreibung des Preises der EU-Kommission und das Engagement im Umweltschutz erhielt Hans-Peter Frei von Ministerialdirigentin Dr. Susanne Lottermoser (BMU) eine Urkunde. Der Preis der Europäischen Kommission wird in sechs Kategorien an europäische Unternehmen und öffentliche Einrichtungen vergeben. Thema in diesem Jahr war Wassermanagement und Wassereffizienz.

Bild: Ehrung der nationalen Sieger des EMAS-Awards 2012 durch Umweltminister Peter Altmaier: (v. l.) Hans-Peter Frei, Dr. Franz Ehrnsperger, Peter Altmaier, Malte Riechey

Autor(en): Ke

Mehr zu Freilacke

Alle Branche News