Dürr erhält Großauftrag vom chinesischen Automobilhersteller Chery

Der Dürr-Konzern hat vom chinesischen Automobilhersteller Chery einen Großauftrag im Wert von über 60 Mio. Euro erhalten. Am Standort Dalian wird Dürr als Generalunternehmer eine neue, umweltfreundliche Lackiererei bauen. Gerade in diesem Falle kommt der Nachhaltigkeit des Lackierprozesses eine große Bedeutung zu und war bei der Auftragsvergabe mit entscheidend, da die Anlage in einer Urlaubsregion gebaut wird. Chery ist einer der größten chinesischen Automobilhersteller.

Die Bestellung von Chery ist für Dürr bereits der fünfte Großauftrag aus China seit Jahresbeginn. In den ersten acht Monaten des laufenden Jahres haben unter anderem die Automobilhersteller Shanghai General Motors und Shanghai Volkswagen schlüsselfertige Lackierereien bei Dürr bestellt. Zu den Kunden von Dürr in China gehören Joint Ventures mit westlichen OEMs sowie chinesische Automobilhersteller, wie Chery, Changan, FAW Car Company und Yutong. Dürr ist in China mit über 700 Mitarbeitern vertreten. Im ersten Halbjahr 2010 entfiel mehr als ein Drittel des Auftragseingangs auf den chinesischen Markt.

Autor(en): kw

Mehr zu Dürr

Alle Branche News