Dürr Ecoclean erweitert Technologiezentrum in den USA

Dürr Ecoclean hat 2,5 Millionen Dollar in die Erweiterung seines Labors und Technologiezentrums in den USA investiert. In dem Technologiezentrum Wixom (Michigan) können Reinigungsdurchläufe mit verschiedenen Reinigungsverfahren in diversen Teilewaschanlagen getestet werden. Die Ergebnisse werden vor Ort durch Sauberkeitsprüfungen und -analysen ausgewertet. Da die Teile aus der Produktion nicht mehr an das deutsche Labor geschickt werden müssen, dauert das Testverfahren nur noch Tage statt Wochen. Seit der Inbetriebnahme des neuen Technologiezentrums im September 2012 hat Dürr Ecoclean USA über 40 Versuche durchgeführt, und zwei Unternehmen haben die Anlagen für eine Lohnreinigung gebucht (Abrechnung pro Charge).

Autor(en): kw

Mehr zu Dürr Ecoclean

Alle Branche News