Der stärkste Carbon-Infrarot-Strahler der Welt

740px 535px

Heraeus in Kleinostheim begann im Oktober mit der Fertigung des nach eigenen Angaben weltweit stärksten Carbon-Infrarot-Strahlers. Carbon-Strahler können nun bis zu einer Länge von fünf Metern hergestellt werden. Der derzeit leistungsstärkste Carbon-Strahler misst 2,5 Meter bei einer Nennleistung von etwa 14 kW. Das entspricht dem Doppelten der Leistung, die bisher bei Carbon-Strahlern dieser Länge möglich war. Die Carbon-Strahler von Heraeus bieten beim Folien Recken, Kaschieren, Prägen oder Laminieren Vorteile, da sie die gesamte Warenbahnbreite abdecken. Carbon-Infrarot-Strahler erwärmen die Oberfläche von Kunststoffmaterialien an der Oberfläche, beispielsweise unmittelbar vor dem Prägespalt, schnell und homogen über die gesamte Warenbahnbreite. Auch für die Trocknung von Beschichtungen auf Schienen, Leisten oder Walzen sind die sehr langen Strahler gut geeignet. Konventionelle mittelwellige Infrarot-Strahler besitzen Leistungen bis 60 kW/m2 und Reaktionszeiten im Bereich von zwei bis drei Minuten. Im Falle eines unerwarteten Bandstopps müssen konventionelle mittelwellige Strahler daher aufwendig weggeschwenkt oder abgeschirmt werden, um Schäden auf den Oberflächen der Warenbahnen zu vermeiden. Carbon-Strahler reagieren hingegen innerhalb von Sekunden und können bei Bandstopps sofort zuverlässig abgeschaltet werden.

Autor(en): SH

Mehr zu Heraeus

Alle Branche News