Chemetall eröffnet neues Produktionswerk in den USA

740px 535px

Die neu eröffnete Produktionsstätte von Chemetall in Blackman Township, USA, ist eine der weltweit größten Fertigungsstätten für Vorbehandlungstechnologien. Rund 25 Millionen Dollar hat Chemetall in dieses neue Werk investiert, in dem auf circa 20.000 qm Produktion, Lager, Technikum und Labor untergebracht sind. Auf dem Gelände werden zukünftig rund 1000 Produkte und Verfahren für die Vorbehandlung und Reinigung von Oberflächen sowie die Metallverarbeitung hergestellt. Die neue Anlage erfüllt die höchsten Umwelt- und Sicherheitsstandards.

"Mit dieser Investition in Blackman Township werden wir das Oberflächengeschäft in der NAFTA-Region weiter ausbauen. Wir wollen überall in der Welt die gleichen hohen Standards bei der Qualität und Umweltverträglichkeit unserer Produktionen setzen", sagt Joris Merckx, Geschäftsführer von Chemetall. An dem neuen Standort wurde ein halbautomatisches Abwassersystem installiert, das die Prozessabwassermenge um neunzig Prozent senkt. Außerdem wurden in Blackman Township diverse Arbeitsschritte und Anlagen – wie Fördertechnikanlage, Mischer und Verpackungslinien – automatisiert, um die Produktivität sowie Qualität für Kunden zu erhöhen.

Autor(en): kw

Mehr zu Chemetall

Alle Branche News