Betriebssicherheitsprüfung spart langfristig Kosten

740px 535px

Was für den Umgang des Menschen mit seiner Gesundheit gilt, lässt sich auch auf den Betrieb von industriellen Produktionsanlagen übertragen. Deren "Gesundheitscheck", die regelmäßige Betriebssicherheitsprüfung (BSÜ), wird von Oltrogge aus Bielefeld für seine zahlreichen Industriekunden weltweit durchgeführt. Diese durch die Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV 2015) geforderte Prüfung überwachungsbedürftiger Anlagen, wie beispielsweise Druckanlagen, Abfüllanlagen oder Anlagen in explosionsgefährdeten Bereichen wird von sachkundigem Personal durchgeführt und mittels Protokoll und Prüfplakette dokumentiert. Im Rahmen einer BSÜ überprüfen die Servicemitarbeiter den Gesamtzustand der Anlage sowie deren Funktionstüchtigkeit. Der regelmäßige Check der Betriebsstunden sichert weiterhin eine zuverlässige Planung der turnusmäßigen Wartung zur Wahrung der Herstellergarantie. "In erster Linie hilft die BSÜ, Schäden frühzeitig zu erkennen und so kostspielige Reparaturen zu vermeiden, die im schlimmsten Fall zu einem Stillstand der Anlage oder gar der Produktion führen können", so Andre Ziemke, Leitung Service und Logistik bei Oltrogge.

Autor(en): lb

Mehr zu vorausschauende Wartung

Alle Branche News