BASF übernimmt Spezialisten für Ultrafiltrationstechnologie

740px 535px

BASF wird die Inge Watertechnologies AG und deren Geschäft mit Ultrafiltrationsmembranen übernehmen. Ein entsprechender Vertrag wurde mit der Investorengruppe der Inge Watertechnologies AG unterzeichnet. Die Inge Watertechnologies AG ist ein weltweit führender Anbieter von Lösungen im Bereich der Ultrafiltrationstechnologie. Das global aufgestellte Unternehmen hat seinen Sitz in Greifenberg in der Nähe von München und beschäftigt circa 85 Mitarbeiter. Zum Produktportfolio gehören Hauptbestandteile von Wasseraufbereitungsanlagen, wie zum Beispiel hocheffiziente Ultrafiltrationsmodule und wirtschaftliche Rack-Konstruktionen (Modulträger). Mit dem Abschluss der Transaktion wird im Laufe des dritten Quartals 2011 gerechnet.

Autor(en): Ke

Mehr zu BASF

Alle Branche News