BASF Coatings erhält Designpreis "Red Dot Award"

740px 535px

Für die Gestaltung ihres globalen Farbtrendbuchs hat die BASF Coatings zusammen mit der Agentur Are We Designer den Preis "red dot award: communication design" erhalten. Der Award ist einer der weltweit renommiertesten Designpreise. Allein im Bereich Kommunikation wurden über 6.000 Arbeiten aus 43 Ländern eingereicht. BASF Coatings gibt jedes Jahr in kleiner Auflage und exklusiv für die Automobilkunden ein globales Trendbuch heraus. Es dient den Automobil-Designern als Arbeitsmittel. Das Trendbuch beschreibt die von den Designern recherchierten gesellschaftlichen Strömungen und Entwicklungen. Die darauf basierenden Farbtrends werden im Trendbuch mit original lackierten Farbmustern visualisiert. Die Herausforderung beim Trendbuch lag nicht nur darin, die komplexen Trendwelten auf verständliche Weise darzustellen und die Brücke zu den dazugehörenden Farben zu schlagen. "Farben und ihre feinen Nuancen auf Papier zu bringen, ist schwierig. Bei unseren Lacken kommt aber noch hinzu, dass ihre Wirkung auf einem Zusammenspiel von Farbton, Effekt und Oberfläche beruht", so BASF Designer Mark Gutjahr. Deshalb wurde der Farbenteil mit einzeln lackierten Mustern versehen, die den Automobildesignern zeigen, was möglich ist oder möglich gemacht werden könnte.

Bild: Für die Gestaltung ihres globalen Farbtrendbuchs hat die BASF Coatings zusammen mit der Agentur Are We Designer den Preis "red dot award: communication design" erhalten

Autor(en): kw

Mehr zu BASF Coatings

Alle Branche News