Aussteller und Besucher freuen sich auf die Paintexpo 2022

740px 535px

Nach vier Jahren – aufgrund einer pandemiebedingten Zwangspause in 2020 – ist es in wenigen Tagen soweit. Vom 26. bis 29. April 2022 öffnet die achte Ausgabe der Paintexpo in Karlsruhe ihre Tore. Vom 26. bis 29. April 2022 öffnet die achte Ausgabe der Paintexpo in Karlsruhe ihre Tore. Auf Anwender aus inhouse-lackierenden Unternehmen, aus der Lohnbeschichtung sowie auf sämtliche Akteure der Lackiertechnikbranche wartet die Weltleitmesse als Schaufenster voller Innovationen, Zukunftstechnologien und Trends rund um die industrielle Lackierung. Das Who is Who der Branche kommt zusammen, um seine Lösungen und Premieren vorzustellen. Die Paintexpo bildet mit über 420 Ausstellern aus 27 Ländern die gesamte Wertschöpfungskette der industriellen Lackiertechnik und Oberflächenbeschichtung ab. Über 40 % der Aussteller kommen aus dem Ausland, unter anderem stellen branchenführende Unternehmen aus Italien, der Türkei, der Schweiz, Spanien, Österreich, Frankreich oder auch aus Belgien aus. Jeder zehnte Aussteller ist erstmals auf der PaintExpo vertreten. So feiern beispielsweise mit dem Lackproduzenten Axcentive aus Frankreich, den Lackieranlagenherstellern CABO, Coral und Nova Verta aus Italien oder auch dem Schweizer Spezialisten für chemische Vorbehandlung Prelit, Unternehmen in allen Ausstellungsbereichen ihre Premiere auf der Paintexpo. 

"Die positive Aufregung, die neuesten Entwicklungen der Lackiertechnik endlich wieder live und persönlich auf der Paintexpo zu zeigen, nehmen wir in vielen Gesprächen mit unseren Kunden wahr", sagt Ivonne Simons, Projektdirektorin der Paintexpo beim Veranstalter Leipziger Messe: "Aussteller und Besucher freuen sich auf die achte Paintexpo – auf den persönlichen Austausch und einen umfassenden Marktüberblick. Sie wollen neue Projekte abstimmen und gemeinsam wieder Zukunft gestalten." Neben den aktuellen Branchenlösungen erwartet die Messebesucher auch ein fokussierter Blick in die Zukunft der Lackiertechnik. Der Gemeinschaftsstand der Deutschen Forschungsgesellschaft für Oberflächenbehandlung e.V. (DFO) bildet inmitten des Messegeschehens eine Anlaufstelle für Forschung und Wissensvermittlung. Das Ziel der zwölf Mitaussteller des Gemeinschaftsstands ist es, den technologischen Fortschritt und den wirtschaftlichen Erfolg der industriellen Lackierung auszubauen und nachhaltig zu sichern. „Seit vielen Jahren bauen wir unser einzigartiges, branchenübergreifendes Kompetenz-Netzwerk aus. Unsere Mitglieder sind in zahlreichen Fachausschüssen aktiv und initiieren neue Forschungsprojekte, Tagungen, Kooperationen und vieles mehr“, erklärt Ernst-Hermann Timmermann, Geschäftsführer der DFO. Er ergänzt: "So werden regelmäßig zukunftsweisende Standards in Forschung, Innovation und Qualifikation gesetzt. Die Paintexpo ist der ideale Ort dafür." Die gezeigten Produkte, Lösungen und Dienstleistungen auf der Paintexpo decken die gesamte Bandbreite der industriellen Lackierung ab. Ob Nasslackierung, Pulverbeschichtung oder Coil Coating – das Schaufenster der industriellen Lackiertechnik bündelt Beschichtungslösungen für alle Industriezweige, Anwendungen und Materialien. Das Spektrum reicht dabei von der Oberflächenbearbeitung, über Lacke und Lackieranlagen bis hin zur finalen Qualitätssicherung. Fachbesucher aus den Bereichen Lohnbeschichtung, Automobilindustrie und Fahrzeugbau über Maschinen- und Anlagenbau bis zur kunststoffverarbeitenden Industrie sowie der Elektro- oder der Möbelindustrie finden auf der Paintexpo das passende Angebot für ihren Lackierbedarf. Unabhängig davon, welche Materialien beschichtet werden müssen, auf der Weltleitmesse für industrielle Lackiertechnik geben die Technologieführer die Antworten auf zukünftige Herausforderungen und Fragestellungen. Viele spannende Neuheiten der ausstellenden Weltmarktführer und etablierten Mittelständler finden sich bereits im digitalen Aussteller- und Produktverzeichnis auf der Webseite der Paintexpo. Ein interaktiver Hallenplan, Merklisten und ein digitales Matchmaking-Tool zur Kontaktanbahnung und Terminvereinbarung erleichtern die Besuchsplanung.

JOT – Journal für Oberflächentechnik stellt prominent auf der Paintexpo aus und lädt alle herzlich zu einem Besuch auf den Messestand mit der Nummer 1326 in Halle 1 ein. Interessierte, die noch kein Messeticket haben, können sich dieses mit dem Code PEX2022JOT im Online-Ticketshop der Messe freischalten.

Autor(en): mak

Alle Branche News