AHC Oberflächentechnik weiht Anlage für Gleitbeschichtungen ein

740px 535px

AHC Oberflächentechnik mit 20 Standorten in Deutschland und weiteren europäischen Ländern hat ihren Service weiter ausgebaut. Am Standort in Solingen wurde am 19. Juli 2013 eine neue und leistungsstarke Anlage zur Aufbringung von trockenschmierenden Gleitbeschichtungen (Gliss-Coat Flock) eingeweiht. Neben einem bisher in Europa einzigartigen Anlagenkonzept zur Serienfertigung ermöglicht die Anlage eine hohe Beschichtungsqualität und mehr Produktionskapazitäten.
"Die Investition in diese innovative Anlagentechnik war der konsequente und richtige Schritt, um unseren Kunden noch mehr Möglichkeiten für ihre Projekte zu bieten. Nicht nur in der Automobilindustrie, sondern auch in vielen weiteren Schlüsselbranchen spielen hochfunktionale und gleichzeitig langlebige Komponenten eine enorm wichtige Rolle", so Dr. Hartmut Sauer, Geschäftsführer der AHC Oberflächentechnik GmbH.
Die Gleitbeschichtungen dienen zur Minderung von Reibung und Verschleiß, sind dauerhaft korrosionsbeständig und eignen sich zur Behandlung von Metallen, Leichtmetallen, Kunststoffen und zahlreichen weiteren Werkstoffen. Bei der in der Anlage verwendeten Verfahrensvariante wird ein gleitfähiger Kleber mit Flockfasern kombiniert. Eine nach diesem Verfahren beschichtete Oberfläche weist eine sehr gute Gleitfähigkeit auf und kann in hohem Maße Stöße und Geräusche absorbieren.


Bild: Einweihung bei AHC Oberflächentechnik in Solingen (v.l.n.r.): Dr. Hartmut Sauer, Geschäftsführer AHC Oberflächentechnik, Udo Witte, Geschäftsführer Aalberts Industries, Marco Hof, Betriebsleiter AHC Solingen, Frank Balkenhol, Wirtschaftsförderung Solingen

Autor(en): kw

Mehr zu Einweihungsfeier

Alle Branche News