Agtos plant weitere Investition in 2013

Das stetige Firmenwachstum während der letzten Jahre lässt die Unternehmensleitung von Agtos optimistisch in die Zukunft blicken. Nach elf Jahren am Markt verzeichnet das Unternehmen in Emsdetten mit 70 Mitarbeitern den höchsten Personalbestand. Hinzu kommt der Standort Konin in Polen mit fast 80 Mitarbeitern. Nachdem im Jahr 2012 der Stammsitz in Emsdetten um- und ausgebaut und gleichzeitig die bereits im Jahr 2011 angestoßene Einführung der Konstruktion in 3D vorangetrieben wurde, besteht in 2013 weiterer Investitionsbedarf. So wird die etwa 4000 Quadratmeter große Produktionsfläche im Werk Konin nahezu verdoppelt. Ziel ist es, die Fertigungsabläufe zu optimieren und weitere Maschinen für Vorführzwecke aufzustellen. Zudem sollen neue Büro- und Konferenzräume entstehen.

Autor(en): Ke

Mehr zu AGTOS

Alle Branche News