Adler mit neuem Spritzautomat in der Anwendungstechnik

Dr. Albert Rössler (re.), Geschäftsleiter Forschung & Entwicklung bei Adler, und Projektleiter Reinhard Huber freuen sich über den modernen Spritzautomaten.
740px 535px

Mit einem neuen Spritzautomat baut der Lackhersteller Adler seinen Kundenservice und seine Beratungskompetenz im Bereich der automatisierten Möbelbeschichtung aus. Die Beschichtungsanlage von Typ Ven Spray Perfect von Venjakob ist mit moderner Spritztechnik von Airless, Airless luftunterstützt bis luftzerstäubende Automatikpistolen ausgestattet, um sowohl Energie als auch Beschichtungsmaterial zu sparen. Ein optimaler Lufthaushalt beim Lackieren ermöglicht qualitativ hochwertige Oberflächen. "Gerade in Zeiten hoher Umweltauflagen und des Fachkräftemangels bieten solche Anlagen für Industrien und Großtischlereien viel Potenzial, damit das Lackieren weiterhin ein attraktives Betätigungsfeld bleiben kann", erklärt Dr. Albert Rössler, Geschäftsleiter Forschung & Entwicklung bei Adler.  Die Anlage zeichnet sich auch durch eine innovative Farbmengen-Kleinstversorgung mit drei Farbkreisen aus, mit der statt wie bisher 8 kg nur mehr 2 kg Lackmaterial benötigt werden – ein wichtiges Kriterium für "Losgröße 1". Darüber hinaus kann je nach verwendetem Spritzmaterial ein mechanisches Lackrückgewinnungssystem aktiviert werden.

Autor(en): Ke

Mehr zu Nasslackieranlagen

Alle Branche News