Zuwachs bei Industrielacken in 2017

Trotz guter gesamtwirtschaftlicher Daten ist das Jahr 2017 für die Lackindustrie durchwachsen gelaufen. Nach Angaben des deutschen Verbandes der Lack- und Druckfarbenindustrie (VdL) reduzierte sich der Absatz von Lacken, Farben und Druckfarben um insgesamt 0,7 %, wobei der Umsatz um 1,1 % anstieg. Rückläufig waren die Produktionsmengen in den Bereichen Druckfarben, Schiffsfarben, Möbel/Holz, Autoreparatur und Bauten. Gut behaupten konnte sich dagegen der Bereich der industriellen Anwendungen. Besonders gut lief die Nachfrage bei Industrielacken für den Maschinenbau, die Elektroindustrie sowie für Metallerzeugnisse. Hier stieg der Absatz um 3 %. Für den Korrosionsschutz wurden im vergangenen Jahr 1,4 % und für die Autoserie 1,0 % mehr Lacke als 2016 produziert. Die Aussichten bei den Industrielacken für das Jahr 2018 sind weiterhin gut: So prognostiziert der VdL für die Elektroindustrie ein Plus von 3,0 %, für den Maschinenbau 2,9 %, für den Korrosionsschutz 2,5 % und für die Autoserie 2,0 %.

Autor(en): Ke

Mehr zu Lack- und Druckfarbenindustrie

Alle Branche News