Bewährte Beständigkeit bei hoher Designvielfalt

Dr.-Ing. Felix A. Heinzler

img

Chrom(III)-Oberflächen bieten eine höhere Farbvielfalt als Chrom(VI) und eröffnen damit neue Möglichkeiten, farbliche Akzente im und am Fahrzeug zu setzen. Die Farbechtheit und Beständigkeit gegenüber verschiedenen Medien aus dem Feldeinsatz spielen dabei eine entscheidende Rolle. 

Dieser Inhalt steht nur registrierten und eingeloggten Abonnenten zur Verfügung.


Sie sind noch kein Abonnent von JOT – Journal für Oberflächentechnik?

Sichern Sie sich jetzt alle Vorteile!

Alle Fachartikel der Ausgabe 3/2020